Lilypie First Birthday tickers


  Startseite
  Archiv
  ich distanziere mich...
  Filme
  moments
  Fragen...
  lyrics
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   anni-malisch
   Fefes Blog
   stumm
   skylah
   sündenrechner





http://myblog.de/frizi-frizi

Gratis bloggen bei
myblog.de





Chronologisch rückwärts (für die richtige Reihenfolge bitte von unten an lesen) :

Aus der Dreikönigskirche komm ich grad, schönes Konzert auf harten Holzbänken. Schuberts Unvollendete und Cherubinis Requiem in h-Moll. Grins, hab ja direkt mein Latein wieder üben können beim Mitlesen des Textes.

Gestern machte ich einen 8-Stunden-Ausflug. Hoppla, wie schnell die Zeit verging. Erst Kuchen, dann Kaffe (ohne Koffein, aber mit Aroma, lecker) ; zwischendurch einen Stadtteilbewohner in seinem Stadtteil getroffen, wie unwahrscheinlich in dieser großen Stadt. Dann 3 Stunden im Dönerladen gesessen und sogar einen Tee ausgegeben bekommen. Danach in's "Labor", wo Getränke in Erlenmeyerkolben und Bechergläsern serviert werden. Lustig. Nicht so lustig: weder Tische noch Bänke sind im Boden verankert & voluminöse Menschen brauchen beim Aufstehen eben mehr Platz... Schlussendlich noch den Wochenendeinkauf im Über-Rewe bis kurz vor Ladenschluss. Und in der ganzen Zeit, glaub ich, gab es quasi nicht eine Gesprächspause. Schön. Ich hätte nur nicht gedacht, dass mein Gegenüber derart alt ist... 

Freitag Abend: Bodo Wartke! Herrlich, was haben wir gelacht. Seine Zusammenfassung: Das Schlimmste für mich wären heute Abend holländische Vogelkundler, die als Architekten für die GEMA arbeiten! Hat er Recht...

Tagsüber praktizierte ich wie wild, tippte unleserliche Artlisten ab, suchte nach NO-hessischen Gefährdungsgraden und aß ein furchtbares (und furchtbar kalorienarmes) Mittagessen.

Donnerstag: Vorexperiment - ich hab einfach mal fast 2 Stunden gebraucht, um von meiner Haustür 300m die Straße runter zu gehen und wieder hoch. Herrlich, da freu ich mich doch schon auf die nächste Vegetationsperiode!

Mittwoch: Schwimmen, YEAH!! Zu geil, erstmal ne Stunde nur in der Wärmekammer und im Whirlpool rumgelegen (wohlgemerkt aber nur, weil ich fror und wieder auftauen musste nach einer Radtour ohne Frühstück).

Meine eine Betreuerin sieht aus wie Frau Haas. Was hab ich geguckt. Sie hat sogar ihre Lehrer-Ausstrahlung, aber ich hab noch nicht herausgefunden, ob sie auch singen kann.

Chronologie zu Ende. Was ich aber auch noch sagen muss: Wir haben eine Wohnung, hui!!!!!! Wie geil is' das denn?! 

 

11.11.12 20:11
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung